Earth Hour 2012 … 1 Stunde Bewusst-Sein für die Erde

Am vergangenen Samstag war Earth Hour – eine Stunde lang das Licht abdrehen für die Erde.

Doch diese weltweite Aktion war viel mehr als nur „Licht-aus“. Die Aktion hat die Menschen auf der ganzen Welt einander näher gebracht und den Fokus auf die Erde gelenkt. Es war schön bei der Aktion mitgemacht zu haben. Ich fühlte eine tiefe Verbundenheit mit der Erde. Man hatte das Gefühl, dass sich in dieser Zeit wirklich alles um die Erde dreht. Ich dachte mir, dass ich diese Verbundenheit viel öfter in mein Leben lassen sollte. Die Verbundenheit ist zeitlos. Die Wolken kommen und gehen und bringen eine unvorstellbare Vielfalt ihres Erscheinens hervor. Der Wind strömt über die Alpen und reinigt die Luft. Das Wasser durchläuft einen langen Kreislauf, bis es wieder vollkommen geladen aus der Quelle sprudelt. Wie viele Steine sind beteiligt an der Reinigung und Energetisierung des Wassers? Die Erde ist unvorstellbar in ihrer Gesamtheit.

Es geht nicht darum, wie viel Profit bei der Herstellung von Alternativen, Umweltschonenden-Energieformen gemacht wird. Es geht um die Schaffung einer Zukunft für die Menschen auf dem Planeten Erde. Es ist für den Menschen nicht möglich, die Fehler aus der Vergangenheit, wieder gut zu machen. Die Menschheit kann aber ein Bewusstsein für ein ausgeglichenes Leben schaffen. Übermäßige Verschwendung aus Prestige-Gründen wird die Menschheit nicht vor einer Veränderung bewahren. Dem Planeten wird heute viel abverlangt. Die Menschheit muss sich wieder ins Gleichgewicht bringen. Wenn sich der Mensch weiter, ohne gesunden Menschenverstand, ausbreitet sitzen wir in einem vollen Boot, das auf dem Ozean verloren nach Land sucht. Die Menschen können nur gemeinsam an einer positiven Zukunft für die Menschheit arbeiten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: